Praxis für Rechtspsychologie

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Praxis für Rechtspsychologie Breuer & Oesterlein in Düsseldorf. Auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und unter Berücksichtigung aktueller Qualitätsstandards erstellen wir psychologische Gutachten für Gerichte, Behörden und Privatpersonen. Schwerpunktmäßig bearbeiten wir im Bereich Rechtspsychologie familienpsychologische und kriminalprognostische Fragestellungen. Mehr über unser Aufgabenspektrum erfahren Sie unter Leistungen

Wichtig: Neue Räume ab 01.04.2022

Wir sind umgezogen. Für Näheres siehe „Aktuelle Informationen“.

Auftraggeber

Jugendstrafrecht

Gerichte

Für unsere gerichtlichen Auftraggeber sind wir hauptsächlich tätig in den Bereichen forensische Familienpsychologie und Kriminalpsychologie. Unsere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Erziehungsfähigkeitsgutachten und Kriminal- bzw. Gefährlichkeitsprognosen. Familienpsychologische Fragestellungen im Sorge- und Umgangsrecht bearbeiten wir ebenfalls.

Jugendstrafrecht

Behörden

Im Auftrag oder auf Verlangen von Behörden und öffentlichen Stellen erstellen wir psychologische Gutachten und gutachterliche Einschätzungen zur waffenrechtlichen Eignung, zur Gefährlichkeit hinsichtlich von Gewalt- oder Sexualdelikten und bei Fragestellungen zur Namensänderung aus wichtigem Grund oder im Rahmen einer Geschlechtsangleichung nach dem Transsexuellengesetz.

Jugendstrafrecht

Private Auftraggeber

Methodenkritische Stellungnahmen im Familienrecht können wir anbieten, sofern wir im Rahmen der Prüfung eines familienpsychologischen Erstgutachtens zu dem Schluss kommen, dass methodische Qualitätskriterien in weitergehender Form verletzt wurden, sodass bei gleicher Datenlage und anderem Sachverständigen auch eine völlig andere Beantwortung der gerichtlichen Beweisfragen wahrscheinlich erscheint.

Aktuelle Informationen

Ab dem 01.04.2022 sind wir nur noch über unsere neue Praxisanschrift auf der Kaiserstraße 30A, 40479 Düsseldorf postalisch zu erreichen, anzutreffen und zu beauftragen. Um einen möglichst reibungslosen Übergang zu gewährleisten, haben wir folgende Schritte unternommen:

  • Alle Gerichte, mit denen wir bislang in Kontakt standen, sind postalisch über unsere neue Anschrift informiert worden.
  • In allen laufenden Begutachtungen wurden unsere Auftraggeber über unsere neue Anschrift informiert mit der Bitte um Weiterleitung der Information an alle Verfahrensbeteiligten.
  • Für alle bereits terminierten psychologischen Untersuchungen ist eine telefonische Benachrichtigung mit Hinweis auf die neue Anschrift an unsere Probanden erfolgt.
  • Im April wird unsere alte Praxisanschrift noch in reduzierter Form postalisch bedient.
  • Für nachsendbare Schreiben und Pakete wurde für die nächsten 12 Monate ein Nachsendeauftrag installiert.

Bitte reisen Sie für Termine nur noch zu unserem neuen Praxissitz an!